Freiwillige Feuerwehr Kemmern
Freiwillige Feuerwehr Kemmern

Einsätze 2015

09.01.2015 15:55 Uhr Brand Mülltonne

 

Am Freitag Nachmittag wurden wir zu einer brennenden Mülltonne am Friedhof alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen stellte sich heraus, dass der Grüngutcontainer sehr stark qualmte. Kurze zeit später ging dieser, mit entsorgten Christbäumen darin, in Flammen auf. Die Flammen wurden mittels eines C-Rohres gelöscht. Nach ca 45 Minuten konnten wir wieder einrücken.

 

Im Einsatz Kemmern 40/1 und 49/1

20.02.2015 08.26 Uhr Brand Lkw

 

Heute Morgen wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Breitengüßbach und Unteroberndorf nach Kemmern in die Breitengüßbacherstraße zu einem Lkw Brand alarmiert. Auf einem Lkw, der mit Abfall (Dosen) beladen war, gab es eine Verpuffung im Laderaum. Der Lastkraftwagen wurde in Begleitung der Feuerwehr ins Gewerbegbiet in Kemmern verbracht wo er die Dosen entladen konnte und diese mittels des Schnellangriffschlauchs gekühlt wurden. Nach ca 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.

 

Im Einsatz Kemmern 40/1

 

FFw Breitengüßbach

FFw Unteroberndorf

 

21.02.2015 19.45 Uhr Brand Zimmer in Hallstadt

 

Heute Abend wurde die Feuerwehren aus Hallstad, Dörfleins und Kemmern nach Hallstadt alarmiert. Dort wurde ein Zimmerbrand mit Person in Gefahr gemeldet. Nach kurzer Zeit stellte sich jedoch heraus, dass es sich lediglich um einen offenen Kamin handelte, dessen Feuerschein durch das Fenster zu sehen war.

Somit war kein Einsatz für die Feuerwehr erforderlich.

06.03.2015 Person im Wasser

 

Um 11:08 wurde die Feuerwehr Kemmern  zur unserer Mainbrücke alarmiert. Eine Spaziergängerin hatte einen leblosen Körper im Wasser treiben sehen. Aufgrund keiner Wahrnehmung von der Brücke aus und der zurzeit schnellen Fließgeschwindigkeit des Maines, postierten wir unseren Mann im Wasserrettungsanzug mehrere hundert Meter weiter flussabwärts unterstützt mit WBK. Die nächste  befindliche Feuerwehr wurde noch dazu alarmiert. Beim Eintreffen der ersten ehrenamtlichen DLRG Kräfte suchten wir mit dem Motorboot den Main ab. Die tote Person wurde wenig später gefunden und dem NA/WSP übergeben.

W.M.

 

Im Einsatz Kemmern 49/1

 

FFW Hallstadt

FFW Bischberg

Wasserwacht/DLRG

 

weitere Berichte:

 

inFranken

FW Hallstadt

 

30.03.2015 09:24 Uhr Brand LKW

 

Heute morgen wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Breitengüßbach/Unteroberndorf und Hallstadt auf die BAB 73 Auffahrt Breitengüßbach Süd Richtung Suhl zu einem gemeldetem LKW Brand alarmiert. Dort hatte sich das Ladegut einesTransporter endzündet. Dieses wurde von der Ladefläche geräumt und gelöscht.

 

Im Einsatz Kemmern 40/1

 

weitere Berichte

FW Hallstadt

07.04.2015 17:34 Uhr unklare Rauchentwicklung

 

Wir wurde heute Nachmittag zu einer unklaren Rauchentwicklung im Bereich Kemmern Richtung Brücke alarmiert. Eine Anruferin hatte Rauch aufsteigen sehen und den Notruf gewählt. Nachdem wir den Bereich um die Mainbrücke und Flur abgesucht hatten, rückten wir wieder nach 20 Minuten ein.

 

Im Einsatz Kemmern 40/1 und 49/1

15.05.2015 10:21 Uhr Wasserschaden

 

In den Nachtstunden lief unbemerkt Wasser durch einen technischen Defekt in die Kellerräume eines Gebäudes im Torhausweg. Auf einer Fläche von 100 m² wurde die Flüssigkeit mit Wassersaugern wieder abgepumpt.

 

Im Einsatz Kemmern 40/1 und 49/1

W.M.

12.06.2015 12:30 Uhr Absicherung Festzug in Breitengüßbach

 

Heute haben wir die Kammeraden der FFW Breitengüßbach bei der Absicherung eines Festzuges unterstützt. Wir sperrten für die Dauer des Zuges die Hauptstraße auf Höhe des Kreisverkehres komplett ab und leideten den Verkehr über die Autobahn um.

27.06.2015 19:13 Uhr Keller unter Wasser

 

Aufgrund eines starken Gewitters wurden wir zu einem überfluteten Keller gerufen. Mittels Wassersauger wurde das Wasser abgepumpt .

 

Im Einsatz Kemmern 40/1 und 47/1

24.07.2015 18:41 Uhr PKW Brand

 

Heute wurden wir auf die A73 Fahrtrichtung Suhl bei Breitengüßbach Mitte zu einem Fahrzeugbrand zusammen mit den Feuerwehren Baunach und Breitengüßbach/Unteroberndorf alarmiert. Während der Anfahrt rüstete sich der erste Trupp mit schwerem Atemschutz aus um einen Angriff am Fahrzeug vornehmen zu können. Kurz vor der Einsatzstelle meldete das erste Fahrzeug, daß am PKW der Kühlerschlauch geplatzt sei und kein Einsatz erforderlich ist. Somit konnten wir unsere Einsatzfahrt abbrechen,die Atemschutzgeräte ablegen und zum Feuerwehrhaus zurück fahren.

 

Im Einsatz Kemmern 40/1 und 47/1

 

FW Baunach

FW Breitengüßach/Unteroberndorf

27.07.2015 16:23 Uhr VU mit Einklemmung

 

Heute wurden wir zu einem Verkerhrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die St 2197 bei Unteroberndorf zusammen mit den Feuerwehren Breitengüßbach/Unteroberndorf und Rattelsdorf alarmiert. Nach Rückmeldung von Land 2, daß die Person nicht mehr eingeklemmt ist, konnten wir unseren Einsatz abbrechen.

 

Im Einsatz Kemmern 40/1

 

FW Breitengüßbach/Unteroberndorf

FW Rattelsdorf

 

weitere Berichte:

 

inFranken

14.09.2015 18:28 Uhr Sturmschäden beseitigen

 

Am heutigen frühen Abend zog über Kemmern ein Kurzes aber heftiges Gewitter mit starken Windböen hinweg. Aufgrund dessen, stürzte am Ortseingang von Kemmern in der Hallstadter Str. ein Baum auf die Fahrbahn und machte diese unpassierbar. Mit der Kettensäge wurde der Stamm zerlegt und die Fahrbahn wieder befahrbar gemacht. Unter Mithilfe des Bauhofes wurde noch der Maintalradwanderweg Richtung Hallstadt abgefahren und kleinere Äste beseitigt.

 

Im Einsatz Kemmern 40/1 und 47/1

 

19.09.2015 12:00 Uhr Absicherung Straßenlauf

 

Am heutigen Samstag fand der 7.Kuckuckslauf in Kemmern statt. Diese Laufveranstaltung führt in einem Rundkurs durch die Breitengüßbacher Str. und Hauptstr. Hierzu müssen die zwei Straßen komplett für den Verkehr gesperrt werden. Ebenso wurde die Zufahrt von der Autobahn nach Kemmern komplett gesperrt.

An zwei Übergängen wurden Posten gestellt die immer eine Querrung über die gesperrten Straßen ermöglichte. Leider mußten sich Feuerwehrleute in diesem Zusammenhang mit Verkehrsteilnehmern beschäftigen die die Anhaltesignale der Feuerwehr oder Sperrungen des Veranstallters und der Gemeinde ignorieren.  Dies macht die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Kemmern nicht einfacher!

23.11.2015 15:30 Uhr Zimmer Brand

 

Heute Nachmittag wurden wir zum Hotel Rosenhof in Kemmern alarmiert. Es wurde vom Hotelpersonal gemeldet das die Heizung stark raucht und sie das Hotel räumen. Aufgrund dieser Meldung wurde von der ILS zusätzlich die Feuerwehren aus Hallstadt und Breitengüßbach/Unteroberndorf mit alarmiert. Nach kurzer Lageerkundung vor Ort, suchte ein Trupp unter PA zur Sicherheit nochmals alle Zimmer nach Hotelgästen ab. Im Dachgeschoss wurde danach eine Abluftöffnung geschaffen, um hier den Heizraum mit Hilfe eines Hochdrucklüfters zu belüften.

 

Im Einsatz Kemmern 40/1 und 47/1

 

FW Breitengüßbach/Unteroberndorf

FW Hallstadt

26.11.2015 02:28 Uhr PKW Brand

 

Heute morgen wurden wir zu einem PKW Brand an die Auffahrt A73 Abzweig Staatsstrasse Richtung Hallstadt alarmiert. Vor Ort wurde ein Kleintransporter mit einem technischen Defekt aufgefunden. Da keine Flammen zu sehen waren, wurde der Motorraum mit der Wärmebildkammera nochmals kontrolliert. Nach einer halben Stunde konnten wir wieder einrücken.

 

Im EInsatz Kemmern 40/1 und 47/1

Aktuelles

01.05.2018

 

PKW Brand

 

mehr =>

29.01.2018

 

Brand Wohnhaus

 

mehr =>

22.01.2018

 

Brand Kaufhaus

 

mehr =>

10.01.2018

 

neue Bilder Gerätehaus

 

mehr =>

22.12.2017

 

Zimmerbrand

 

mehr =>

Besucher

Hier finden Sie uns:

Feuerwehr Kemmern
Breitengüßbacher Str. 18
96164 Kemmern

 

Telefon: +49 9544 4363

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Kemmern

E-Mail