Einsätze 2020

 

EINSATZ NR. 07 2020

04.10.2020 15:33 Uhr

ABC ÖL Wasser / Quad verunglückt

Heute wurden wir alarmiert, um ein verünglücktes Quad zu bergen. Dieses ist zwischen Baunach und Kemmern einen Hang ins Mainufer herabgeruscht. Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt und konnte sich eigenständig retten. Er wurde dem Rettungsdienst übergeben und ins Krankenhaus gebracht. Nach der erfolgreichen Bergung konnte das Quad verladen und übergeben werden. 

 

 

EINSATZ NR. 06 2020

13.08.2020 14:17 Uhr

B3 Brand LKW

Am Donnerstag wurden wir zu einem LKW Brand auf die A73 Suhl-Bamberg alarmiert. Kurz nach Eintreffen konnte bereits Entwarnung gegeben werden, da es sich nur um einen technischen Defekt im Motorraum handelte. Danke an alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Breitengüßbach, Freiwillige Feuerwehr Unteroberndorf, Feuerwehr Baunach, Feuerwehr Hallstadt, Feuerwehr Dörfleins die mit uns gemeinsam zur Einsatzstelle gefahren sind.

 

 

EINSATZ NR. 05 2020

18.05.2020 19:52 Uhr

ABC Auslaufende Betriebsstoffe

Am Montagabend hat ein PKW in der Hauptstraße Diesel verloren. Nach Verkehrsabsicherung konnten wir den Diesel mit Ölbindemittel aufnehmen und die Verkehrsfläche wieder frreigaben. Nach 30 Minuten waren wir wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

 

EINSATZ NR. 04 2020

16.04.2020 15:01 Uhr

THL 1 Verkehrsunfall mit PKW

Heute  ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A73 in Fahrtrichtung Bamberg, bei dem sich aus ungeklärter Ursache ein PKW überschlug. Beide Insassen befanden sich bei Eintreffen der Einsatzfahrzeuge bereits neben dem Fahrzeug. Die FFW Kemmern sicherte die Unfallstelle gegen den fleißenden Verkehr ab und stellte den Brandschutz sicher. Nachdem der Abschleppdienst eintraf, konnte die Einsatzstelle der VPI übergeben werden. Nach ca. 1,5 Stunden waren die Einsatzkräfte wieder am Gerätehaus.

Dankeschön an die FFW Baunach für die Unterstützung bei der Verkehrsabsicherung!

 

 

EINSATZ NR. 03 2020

13.04.2020 13:24 Uhr

B 2 Kaminbrand

ADer Brand im Kamin war vor Eintreffen der FFW Kemmern bereits erloschen. Die Kotnrolle mit CO-Messgerät und Wärmebildkamera fielen negativ aus. Im Anschluss haben wir in Zusammenarbeit mit dem Schrinsteinfegermeister den Schronstein gekehrt. Nach ungefähr 40 Minuten waren die beiden Fahrzeuge wieder einsatzbereit am Standort

 

 

EINSATZ NR. 02 2020

20.01.2020 05:21 Uhr

THL 1 LKW verliert Betriebsstroffe

Am Montag früh wurden wir auf die ehemalige B4 in Fahrtrichtung Breitengüßbach alarmiert. Dort befand sich ein LKW, der von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben liegen geblieben ist. Erste Verkehrsabsicherungsmaßnahmen wurden bereits von der Polizei durchgeführt. Mit Bindemittel verhinderten wir, dass sich die geringe Menge an auslaufenden Betriebsstoffe weiter ausbreitet. Zudem haben wir die Fahrbahn gekehrt, weil diese durch den Unfall stark verschmutzt war.

Nach kurzer Zeit waren beide Feuerwehrautos wieder einsatzbereit am Standort.

 

 

EINSATZ NR. 01 2020

11.01.2020 14:24 Uhr

THL 1 PKW verliert Kraftstoff

Der PKW stand bei der Brauerei Wagner und verlor Diesel. Dort stellte sich heraus, dass bereits Mitarbeiter der Brauerei mit Bindemittel ein Eindringen des Kraftstoffs in die Kanalisation verhinderten. Unsere Aufgaben waren Sicherungsmaßnahmen. Zusätzlich haben wir einen Reinigungsdienst angefordert.

Um 15:50 Uhr standen wir wieder einsatzbereit am Standort.